Willkommen!

Willkommen auf den Seiten des Bamberger Zirkus-Variéte Vereins!

Treten Sie näher und schauen Sie sich ein wenig um…

News in Zeiten von Covid 19:  Das Training fällt vom 13.3. bis Freitag 27.3. aus. Das Zelt ist geschlossen.

Verein

Der Bamberger Zirkus-Varieté e.V. ist eine Gruppe lokal, national sowie international auftretender Künstler. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, jährlich ein Programm mit vielfältiger und begeisternder Artistik zusammenzustellen.
Die Gruppe aus jonglier- und zirkuskunstbegeisterten Menschen aus der Region Bamberg trainiert gemeinsam zweimal die Woche. Vom Profi über ambitionierte Hobbyartisten bis zum Anfänger ist alles vertreten!

Anfang des Jahres profitieren davon die Bewohner der Region Bamberg: Ihnen wird dann ein außergewöhnliches Varieté-Programm geboten, das die Zuschauer jedes Mal auf’s Neue verzaubert, berührt und begeistert.

Zu guter Letzt  kommen die Einnahmen dem Kinder- und Jugendzirkusprojekt „Zirkus Giovanni“ zu Gute. (www.zirkus-giovanni.de)

Vorstand

Jörg Treiber – 1. Vorsitzender / künstlerischer Leiter
http://www.joergtreiber.de
Fabian Rieger – 2. Vorsitzender / Public Relations

www.fabian-rieger.de
Andrea Spenninger – Schriftführerin

https://www.spin-it-artistik.de/poledance-unterricht-bamberg)
Urs Holzmeister – Schatzmeister 
(http://www.spin-it-artistik.de)
Prof. Dr. Diana Forker – Beisitzerin
Annika Jaensch – Beisitzerin
Maria Martin – Beisitzerin

Sie möchten ganz genau über den Verein Bescheid wissen? Gerne! Die Satzung des Vereines finden Sie hier: 

Satzung

Das nächste Varieté

Das nächste Varieté wird voraussichtlich Ende Januar 2021 stattfinden. 

Die Vorstellungen sind eine Benefiz Veranstaltung des Bamberger Zirkus-Varieté e.V. zugunsten des Kinder- und Jugendzirkus Giovanni.

Termine:

noch nicht bekannt.

 

Ort: Zirkuszelt im Teufelsgraben/Bamberg,
Don Bosco Jugendwerk. Das Zelt ist beheizt

Parken: Keine Parkmöglichkeit vor dem Zelt.

Parkhaus City Altstadt, Geyerswörthstraße (ca. 10min Fußweg).
Begrenzte Parkplätze im Ordinariat, Jakobsberg.

Karten:

Karten sind ab Herbst 2020 beim bvd Kartenservice erhältlich. Sie sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen. Sichern Sie sich diese daher möglichst früh. 

https://www.bvd-ticket.de/home.cfm

Auszüge aus dem Fränkischen Tag vom 02.02.2020 zur Aufführung „Goldene 20er JAhre“ (2020):

Das Jubiläumsmotto „Goldene 20er Jahre“ hielt, was es versprach: Bei der zehnten Auflage dieser Benefizveranstaltung boten die Künstler des Bamberger Zirkus-Varieté im Giovanni-Zelt des Jugendwerks Don Bosco ein top strukturiertes, zweistündiges Programm, bei dem die 49 Aktiven die insgesamt 1500 Besucher bei drei Aufführungen nicht nur auf eine Glanz- und Glamour-Zeitreise mitnahmen, sondern auch deutlich machten, dass diese Zeit politisch gesehen nie mehr kommen darf.

„Wir wollten ganz bewusst nicht nur Spitzenleistungen im Zelt bieten, es war keine Unterhaltung der leichten Art. Als Gruppe wollten wir Aussagen machen, das war schon eine dramaturgische Herausforderung. Die Gruppe hat dies sensationell umgesetzt“, sagte Jörg Treiber alias Schorsch Bross als Regisseur und „Kopf“ dieses Abends mit Tiefgang, der auch Weltwirtschaftskrise und Aufstieg der Nazis thematisierte. Nur die Blütezeit der Kunst und Kultur zu feiern, war den Varieté-Künstlern zu wenig.

Urs Holzmeister, Dominik Oesterreicher und Pascal Thieme traten als Nazi-Figuren auf und brachten eine politische Dimension in diese glitzernde Varieté-Welt. Der Schatten, der schon über der „goldenen“ 20er-Jahre-Welt lag, sollte fürs Publikum spürbar werden. Holzmeister: „Es fiel schon schwer, in diese Rolle zu schlüpfen. Wir haben vorher im Team spekuliert, ob wir vielleicht sogar ausgebuht würden, was an einer Stelle im Programm ja auch beabsichtigt war. Schließlich sollte auch das Publikum Stellung nehmen gegen Rechts.“

Den ganzen Artikel finden Sie hier:

Artikel

 

Training

Trainingsmöglichkeit im Don Bosco Zirkuszelt am Teufelsgraben

Das Training entfällt wegen der Corona-Pandemie leider bis auf Weiteres. Das Zelt bleibt geschlossen.

Training: Zweimal in der Woche gibt es die Möglichkeit im Don Bosco Zirkuszelt in Bamberg zu trainieren. Es stehen für Jongleure verschiedene Requisiten zur Verfügung: Jonglierbälle und -keulen, Diabolos, Devilsticks, Hulahoops und Poi.

Für den Luftbereich gibt es ein Vertikaltuch, Strapaten, ein Aerial Ring, Flying Pole sowie ein Trapez.

Ferner gibt es neben diversen Matten für die Akrobaten auch eine Drahtseilübungsanlage, zwei Cyr wheels, diverse Laufbälle sowie Ein- und Hochräder.

Das Training entfällt wegen Corona bis auf Weiteres. Das Zelt ist geschlossen.

Termine: Mittwoch von 19 bis 22:00 Uhr und Freitag von 17 bis 20 Uhr

Interessierte können gerne zweimal mit uns trainieren, bevor sie Mitglied werden wollen. (Schnuppergebühr EUR 5 / Abend)

Mitglied werden

Sie möchten Mitglied im Verein werden? Sehr gerne!

Es gibt zwei verschiedene Optionen:

  1. Aktive Mitgliedschaft

    Die aktive Mitgliedschaft kostet 12 € im Jahr (oder freiwillig auch mehr). Sie ermöglicht die kostenlose Teilnahme an den Trainings im Zirkuszelt (im Winter beheizt) und die Nutzung der Requisiten. Vereinsmitglieder, die im Varieté auftreten, sind im Rahmen der Aufführungen haftpflichtversichert. Zudem können sie an Workshops teilnehmen, die in unregelmäßigen Abständen angeboten werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie durch die gute Vernetzung mit anderen Vereinen und Artisten wichtige Informationen zu Conventions, Kursen oder Workshops erhalten. Auch werden Sie über Auftrittsangebote informiert, die an den Vorstand herangetragen werden.

  2. Fördermitgliedschaft

    Sie möchten den Verein unterstützen, ohne gleich selbst in die Manege zu steigen? Kein Problem. Ab 20 € pro Jahr können Sie passives Mitglied werden. Sie unterstützen damit nicht nur den Verein und indirekt den Zirkus Giovanni, sondern fördern auch die Kulturlandschaft Bambergs.

Eine aktuell gültige Beitrittserklärung können Sie hier herunterladen:

Beitrittserklärung

Die Satzung des Vereins können Sie hier einsehen:

Satzung des Vereins